...Einige Infos zur Firmengeschichte....

Zu Beginn der Firmengeschichte vor über 50 Jahren am Marienplatz in Stuttgart war das Erdgas (damals noch das wesentlich energieschwächere Stadtgas) nicht sehr verbreitet. Vereinzelte "Verrückte" setzten auf den noch unverbreiteten Energieträger und ließen sich eine Gasheizung einrichten.

Gleich in dieser Anfangszeit entwickelte sich eine enge Zusammenarbeit mit der Firma Maile aus Schorndorf. Diese stellte kleine Gasgebläsebrenner her, welche an Kachelöfen und Heizkesseln betrieben werden konnten. Durch die einfache Nachrüstung und den geräuscharmen Betrieb, ergab sich eine komfortable Möglichkeit der mühevollen Kohlefeuerung adieu zu sagen. Übrigens gab es bis vor wenigen Jahren immer noch einige dieser Brenner, welche unbeirrt ihren Dienst versahen.
Als werksbeauftragter Kundendienst kamen die Aufgaben Inbetriebnahme, Wartung und Entstördienst auf uns zu. Durch Spezialisierung auf die Gasbrenner Technik und die mit einhergehende Elektro- und Regelungstechnik gelang es, Partnerschaften mit Herstellern und Heizungsfirmen aufzubauen.

Diese grundlegende Richtung setzte sich bis zum heutigen Tage fort. Wir zählen ausser Privatkunden, Eigentümergemeinschaften, öffentlichen Auftraggebern, Kirchen, Vereine, etc. also sowohl Gerätehersteller und Heizungsfachbetriebe zu unseren Kunden.

Es folgten Werkverträge und Partnerschaften mit weiteren Herstellern, u.a. mit Buderus, MAN, Alfa Laval, Brötje und Remeha Deutschland zu deren betreuten Geräten auch die Marken De Dietrich, Oertli und Rohleder zählen. Seit 2002 "explodierte" die Marktdurchdringung und damit auch unsere Auslastung mit der Marke Remeha. Parallel dazu fordert die Weiterentwicklung der Gasheiztechnik aller Hersteller immer tiefergehende Spezialisierungen, herstellerspezifische Kenntnisse und Ersatzteilbestände, so dass wir uns seit einigen Jahren auf die Marke Remeha fokussieren.  

Nun wieder einige Jahrzehnte zurück. 1978 wurde eine EDV Anlage angeschafft. Mittels vier Plattenlaufwerken (Durchmesser ca. 40 cm) und einer UNIX Zentraleinheit mit gewaltigen Abmessungen wurden die Kunden- und Wartungsdaten verwaltet. Diese Einheit mußte 1986 einem UNIX Buisiness System weichen, um dann ab 1997 auf ein Microsoft Windows Netzwerk umgestellt zu werden.

Unser Einsatzgebiet orientiert sich in dem Bereich HEILBRONN - AALEN - REUTLINGEN - KARLSRUHE.

Am 15.08.2012 bezogen wir neuen Räumlichkeiten im Gewerbegebiet Leonberg Warmbronn. Größere Lager- und Büroflächen, sowie eine verkehrsgünstigere Lage ausserhalb der Innenstadt nahe dem Autobahndreieck Leonberg garantieren eine kontinuierliche Verbesserung unserer Serviceleistungen.